Was du dazu brauchst sind 2 Gläser (ev. ein altes und ein neues), Wasser, eine ruhige, störungsfreie Umgebung und ausreichend Zeit.

  • Nimm das erste (ein altes, falls du eines hast) Glas, befülle es mit Wasser, halte es in beiden Händen und mach es dir bequem.
  • Werde dir darüber bewusst, was du loslassen möchtest (Personen, Gedanken, Ängste, Handlungsweisen, Vergangenes, Gewohnheiten,…)
  • Stelle es dir so genau wie möglich vor (bei einer Person- zB ihr detailliertes Aussehen, gemeinsame Situationen; bei Gewohnheiten- zB den genauen Ablauf, usw.)
  • Fühle die Emotionen die dabei auftauchen ganz bewusst und gib dir Zeit dazu.
  • Dann lasse in deiner Vorstellung all dies in das Glas mit dem Wasser gleiten. Jegliche Emotion, jegliche Erinnerung, jegliches Bild gleitet ganz leicht aus dir heraus in das Wasser.
  • Mache dies so lange, bis du das Gefühl hast, dass „alles aus dir draußen“ ist. Gib dir Zeit, bis du das Gefühl der „Leere“ oder ähnliches verspürst.
  • Wenn du alles ins Wasser gekippt hast, dann verabschiede dich bewusst davon und achte auf die damit verbundenen Emotionen. Taucht Wehmut oder Schmerz auf, lass auch dies in das Wasser gleiten.
  • Gib dem Wasser deinen Segen – damit du in Frieden loslassen kannst.
  • Danach schütte es aus: am besten in das WC. Falls du ein Glas verwendet hast, dass du in Zukunft nicht vermisst: entsorge es im Altglascontainer…

Atme ein paarmal tief in den Bauch ein und aus.


Nimm dir das zweite Glas, befülle es mit Wasser, halte es in beiden Händen und mache es dir bequem.

 

  • Jetzt wo du etwas losgelassen hast, werde dir darüber bewusst, was du stattdessen in deinem Leben möchtest.
  • Stelle dir auch dies so genau wie möglich vor. Wenn du noch keine Idee davon hast, stelle dir vor, wie du dich dabei fühlen möchtest.
  • Erlaube dir das Neue zu fühlen. So intensiv wie möglich. Gib dir ausreichend Zeit dazu.
  • Nun lasse auch all dies in das Wasser gleiten.
  • Betrachte das Glas mit dem so „erfüllten“ Wasser und heiße all das Gute bewusst zu deinem Wohl und dem aller Beteiligten in deinem Leben willkommen.
  • Trink das Wasser (bis auf den letzten Tropfen) und koste es aus…